Zuchtschau Straelen 2018

„Meine Schätze funkeln und klimpern nicht, sie glänzen in der Sonne und wiehern in der Nacht“. Dieser schöne Spruch ziert nicht nur den Flur von Züchter und Zuchtschauveranstalter Josef Loy, er traf auch auf die  Fohlenkollektion, die auf der Zuchtschau am 26. August 2018 präsentiert wurde, zu. Die Schätze präsentierten sich bei schönstem Wetter wahrlich glänzend. Der Sieger Hendrik J. L. (Fedde Fan Horp P. H. x Fiona J. L von Veyht J. L. gezüchtet und im Besitz von Josef Loy) schwebte auf dem pfleglich gestützten Rasen mit einer 9,5 für den Trab zu einer Gesamtnote von 8,53. Mit einer 8,47 folgte ihm Ilia von der Kornsmühle (Door x Renelde d. haut. fagnes S, P. S von Veyht J. L. P. H., gezüchtet und im Besitz von Heike Schneider), die vor allem mit ihrem qualitätvollen Gebäude die Zuchtleiterin überzeugen konnte. Züchter Heribert Gröning stellte gleich zwei Hengstfohlen vor: Hannes G. H. (Fedde Fan Horp P. H. x Vie-di v. d. Olde Mette Moate S v. Folkert 353) wurde mit einer 8,27 und Grandus G. H. (Veyht J. L. P. H. x Maren J. L. S von Fedde fan Horp P. H. v. Jasper 366) mit einer 8,05 goldprämiert. Auch Gigant aus der Zucht von Christian Dietzhuyzen konnte die Kommission überzeugen und ging mit einer 8,19 vom Feld. Das Stutfohlen Gina J. L. (Veyht J. L. P. H. x Virginia J. L. S von Fedde fan Horp, gezüchtet und im Besitz von Josef Loy) erhielt mit 8,07 ebenfalls die erste Prämie. Zum Abschluss präsentierte Josef Loy auf vielfachen Wunsch des Publikums noch die Hengste Valentino, Door und Fedde im Freilauf und an der Hand. Bessere Fotos werden folgen.

Die Ergebnisse der Zuchtschau als PDF

Schreibe einen Kommentar