Jahreshauptversammlung 2021

Milan vom Urfftal, Startseite FPZV Webseite

Der vorläufige Termin für die Jahreshauptversammlung 2021 des Friesenpferdzuchtverband e. V. ist: Sonntag, 9. Mai.
Leider können wir heute noch nicht absehen, wie sich die Pandemie-Situation in den nächsten Wochen entwickeln wird, und prüfen bereits, ob ein Online-Meeting möglich ist. Daher werden wir Sie, liebe Mitglieder, rechtzeitig informieren, wie, wo und unter welchen Umständen die Jahreshauptversammlung in diesem Jahr stattfinden wird.
Wenden Sie sich bei Fragen bitte an die bekannten Adressen: info@fpzv-ev.de, oder direkt an unsere Pressestelle: pr@fpzv-ev.de.

(Beitragsfoto: Dorn)

Anfangsbuchstaben der Fohlen in 2021

Schon bald galoppieren über die Wiesen unserer Züchter wie kleine Friesenpferd-Hufe.
Denn schon in wenigen Wochen beginnt die Fohlensaison 2021. Ihre Namen beginnen in diesem Jahr mit den Anfangsbuchstaben P, Q, R oder S. (Foto: Grau)

Liebe Mitgliedszüchter, wir freuen uns, wenn Sie uns die Schnappschüsse Ihres Friesenpferde-Nachwuchses zusenden an: pr@fpzv-ev.de. Wir veröffentlichen die Bilder auf unserer Website und auch auf der Facebook-Seite.

Interessante Termine im Februar

Zuchtstute mit Fohlen

Wir haben uns einmal umgesehen und sind auf interessante Termine im Februar gestoßen, die für Sie spannend sein könnten:

Ab 1. Februar 2021:
Zuchtstutenmanagement und neue Reproduktionstechniken
https://www.pferd-aktuell.de/persoenliche-mitglieder/seminare/extern/reproduktionstechniken

Dienstag, 9. Februar 2021:
Online-Seminar über das Thema Impfung
https://www.pferd-aktuell.de/eticketing/onlineseminar/09-02-2021/impfung-von-pferden—welche-impfungen-braucht-mein-pferd/856

Donnerstag, 11. Februar 2021:
Online-Seminar zum Thema Bedarfsgerechte Pferdefütterung
https://www.pferd-aktuell.de/eticketing/pm-online-seminar/11-02-2021/bedarfsgerechte-pferdefuetterung/888

Preise und Anmelde-Möglichkeiten für die Veranstaltungen finden Sie unter den entsprechenden Links. Wir freuen uns, wenn Sie uns auf Seminar-Termine auf Ihrer Anlage informieren an pr@fpzv-ev.de.

Relaunch der Website

Liebe Freunde des FPZV e. V.,

wir werden unsere Seite Ende Januar bzw. Anfang Februar für eine Tage in die Winterpause schicken, um Ihr einen neuen Look zu verpassen. Wir bleiben dennoch für Sie erreichbar. Folgen Sie uns auf Facebook und seien Sie immer mit den neuesten Infos des Verbandes versorgt. Pünktlich zum Start der Zuchtsaison wird die Seite wieder online sein, sodass Sie zum einen den Nachwuchs direkt bewundern können und ihn auch bei uns anmelden können.
(Beitragsfoto: Grau)

Zuchtschauen 2020

Die Durchführung der Zuchtschauen müssen in diesem Jahr unter besonderer Berücksichtigung der Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen erfolgen.

Aus diesem Grunde finden in diesem Jahr die Zuchtschauen leider ohne Zuschauer statt.

 

Neu:

In diesem Jahr können auch Nichtmitglieder Ihre Stuten, Wallache und Hengste zur Bewertung unserer Richterkommission vorstellen. Auch Friesenmixe sind herzlich willkommen!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle oder an die Zuchtleitung.

Anmeldeschluss für die Zuchtschauen ist der 15.08.2020. Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Jahreshauptversammlung verschoben

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie kann die geplante Mitgliedersammlung am 24.05.2020 nicht staffinden. Da die weitere Entwicklung derzeit nicht absehbar ist, kann noch kein neuer Termin genannt werden. Sobald ein neuer Termin feststeht, werden alle Mitglieder fristgerecht eingeladen.

Wir wünschen Ihnen bis dahin alles Gute und viel Freude mit Ihren schwarzen Perlen, bleiben Sie gesund!

Aktuelles zu Corona

Aus aktuellem Anlass musste die Zuchtschaureise nach USA und Kolumbien im April 2020 abgesagt werden.

Auf der Webseite der FN unter www.pferd-aktuell.de/coronavirus finden Sie zahlreiche Informationen und aktuelle Hinweise rund um das Thema Corona.

Wichtig für Züchter und Hengsthalter:

Mitteilung zu möglichen Verbringungsbeschränkungen im Zuge des Auftretens von SARS-CoV-2:

Auf Grund der sich häufenden Nachfragen hinsichtlich möglicher Verbringungsbeschränkungen für Tiere und Waren tierischen Ursprungs (insbesondere Zuchtmaterial) im Zuge des aktuellen SARS-CoV-2 Geschehens teilt der BMEL (Tierseuchen – EU Handel, internationale Fragen, Krisenzentrum Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft) folgendes mit:

Für das grenzüberschreitende Verbringen von Tieren und tierischen Erzeugnissen bestehen aktuell keine tierseuchenrechtlichen Beschränkungen auf Grund des Auftretens von SARS-CoV-2.

Inwiefern der grenzüberschreitende (Waren-)verkehr dennoch auf Grund des eingeschränkten Personenverkehrs beeinträchtigt sein könnte, liegt nicht im Zuständigkeitsbereich des BMEL.

Sollten an Deutschland angrenzende Mitgliedstaaten eine offizielle Mitteilung über entsprechende Einschränkungen des Grenzverkehrs von Tieren und tierischen Erzeugnissen bekanntgeben, teilt Referat 323 dies mit.

Bislang liegen BMEL diesbezüglich keine Mitteilungen vor.

Erfolgreiche Stutenleistungsprüfung

Eine sehr erfolgreiche Stutenleistungsprüfung haben wir heute in Oberurff erlebt. Alles war perfekt vorbereitet und organisiert von Friesenpferde Oberurff, und so konnten die Stuten sich von ihrer besten Seite zeigen. Die beiden Richterinnen und die Fremdreiterin waren voll des Lobes für unsere schwarzen Perlen und somit darf sich der Verband über eine neue, leistungsgeprüfte Sternstute freuen: Raja vom Urfftal! Gleich fünf Stuten erreichten eine Note, welche sie für das Kron-Prädikat und somit die Anwärterschaft für das Modell-Prädikat qualifiziert: Rilanka S, Joreen vom Urfftal, Lavinja vom Urfftal und Winja vom Urfftal. Und schlussendlich freuen wir uns über eine neue Modellstute: Finja von der Kornsmühle hat beraits zwei Nachkommen und ist älter als sieben Jahre, womit ihr dieser Titel nun nach der erfolgreichen Leistungsprüfung verleihen werden kann. Wir gratulieren allen Züchtern, Besitzern und Reitern der Stuten von Herzen.

Gabriela von Farbkasten hat wieder ganze Arbeit geleistet und uns mit tollen Fotos versorgt. Vielen Dank dafür! So viele strahlende Gesichter.

Zu sehen sind folgende Stuten:
KN 1: Raja vom Urfftal S (Puschkin x Yola vom Urfftal M,S, von Keimpe Jan van Bommesteyn E.H., Züchterin: Sylvia Schädlich, Besitzerin: Lisa Trümmer) *2013, Note SLP: 7,1. Qualifiziert für das Prädikat „Leistungsgeprüfte Sternstute“.
KN 2: Joreen vom Urfftal S (Puschkin x Jorina vom Urfftal M,S, von Keimpe Jan van Bommesteyn E.H.Züchterin und Besitzerin: Sylvia Schädlich) *2011, Note SLP: 8,0. Qualfiziert für den Titel „Kronstute“ und somit Modellanwärterin.
KN 3: Winja vom Urfftal (Jorina vom Urfftal M,S, von Keimpe Jan van Bommesteyn E.H.Züchterin: Sylvia Schädlich, Besitzer: Marcel Domin) *2015, Note: 7,5. Qualfiziert für den Titel „Kronstute“ und somit Modellanwärterin.
KN 4. Finja von der Kornsmühle S (Fedde van Horp P.H. x Renelde d.haut. fagnes S,P.S v. Veyht J.L. P.H., Züchterin und Besitzerin: Heike Schneider) *2009, Note SLP: 8,0. Sie kann auf Grund ihres Alters und ihrer zwei Nachkommen direkt zur Modellstute erklärt werden.
KN 5. Lavinja vom Urfftal S (Jannes vom Urfftal x Mariska vom Urfftal M,S von Reinder v’t Hop P.H., Züchterin: Sylvia Schädlich, Besitzerin: Melanie Rommel) * 2011, SLP: Note: 7,6. Qualfiziert für den Titel „Kronstute“ und somit Modellanwärterin.
KN 6.: Rilanka S (Jannes vom Urfftal x Lady W. M,S vonRuerd 319, Züchterin: Silvia Schoenewolf, Besitzerin: Marinke Stemmer) *2013, SLP-Note: 8,3. Qualfiziert für den Titel „Kronstute“ und somit Modellanwärterin.

Wir gratulieren allen Züchtern, Besitzern und Reitern zu diesen Erfolgen und ihren Stuten, die nicht nur schön, sondern auch talentiert sind!
Ganz besonders möchten wir uns natürlich bei den beiden Richterinnen Bettina Müller- Wiesner sowie Allanah Seitz-Kehl, bei der Fremdreiterin Carolin Henrich und beim Team von Friesenpferde Oberurff bedanken!

Text: Romy Althaus

Fotos: Gabriela Grau