Erfolgreiche Stutenleistungsprüfung

Eine sehr erfolgreiche Stutenleistungsprüfung haben wir heute in Oberurff erlebt. Alles war perfekt vorbereitet und organisiert von Friesenpferde Oberurff, und so konnten die Stuten sich von ihrer besten Seite zeigen. Die beiden Richterinnen und die Fremdreiterin waren voll des Lobes für unsere schwarzen Perlen und somit darf sich der Verband über eine neue, leistungsgeprüfte Sternstute freuen: Raja vom Urfftal! Gleich fünf Stuten erreichten eine Note, welche sie für das Kron-Prädikat und somit die Anwärterschaft für das Modell-Prädikat qualifiziert: Rilanka S, Joreen vom Urfftal, Lavinja vom Urfftal und Winja vom Urfftal. Und schlussendlich freuen wir uns über eine neue Modellstute: Finja von der Kornsmühle hat beraits zwei Nachkommen und ist älter als sieben Jahre, womit ihr dieser Titel nun nach der erfolgreichen Leistungsprüfung verleihen werden kann. Wir gratulieren allen Züchtern, Besitzern und Reitern der Stuten von Herzen.

Gabriela von Farbkasten hat wieder ganze Arbeit geleistet und uns mit tollen Fotos versorgt. Vielen Dank dafür! So viele strahlende Gesichter.

Zu sehen sind folgende Stuten:
KN 1: Raja vom Urfftal S (Puschkin x Yola vom Urfftal M,S, von Keimpe Jan van Bommesteyn E.H., Züchterin: Sylvia Schädlich, Besitzerin: Lisa Trümmer) *2013, Note SLP: 7,1. Qualifiziert für das Prädikat „Leistungsgeprüfte Sternstute“.
KN 2: Joreen vom Urfftal S (Puschkin x Jorina vom Urfftal M,S, von Keimpe Jan van Bommesteyn E.H.Züchterin und Besitzerin: Sylvia Schädlich) *2011, Note SLP: 8,0. Qualfiziert für den Titel „Kronstute“ und somit Modellanwärterin.
KN 3: Winja vom Urfftal (Jorina vom Urfftal M,S, von Keimpe Jan van Bommesteyn E.H.Züchterin: Sylvia Schädlich, Besitzer: Marcel Domin) *2015, Note: 7,5. Qualfiziert für den Titel „Kronstute“ und somit Modellanwärterin.
KN 4. Finja von der Kornsmühle S (Fedde van Horp P.H. x Renelde d.haut. fagnes S,P.S v. Veyht J.L. P.H., Züchterin und Besitzerin: Heike Schneider) *2009, Note SLP: 8,0. Sie kann auf Grund ihres Alters und ihrer zwei Nachkommen direkt zur Modellstute erklärt werden.
KN 5. Lavinja vom Urfftal S (Jannes vom Urfftal x Mariska vom Urfftal M,S von Reinder v’t Hop P.H., Züchterin: Sylvia Schädlich, Besitzerin: Melanie Rommel) * 2011, SLP: Note: 7,6. Qualfiziert für den Titel „Kronstute“ und somit Modellanwärterin.
KN 6.: Rilanka S (Jannes vom Urfftal x Lady W. M,S vonRuerd 319, Züchterin: Silvia Schoenewolf, Besitzerin: Marinke Stemmer) *2013, SLP-Note: 8,3. Qualfiziert für den Titel „Kronstute“ und somit Modellanwärterin.

Wir gratulieren allen Züchtern, Besitzern und Reitern zu diesen Erfolgen und ihren Stuten, die nicht nur schön, sondern auch talentiert sind!
Ganz besonders möchten wir uns natürlich bei den beiden Richterinnen Bettina Müller- Wiesner sowie Allanah Seitz-Kehl, bei der Fremdreiterin Carolin Henrich und beim Team von Friesenpferde Oberurff bedanken!

Text: Romy Althaus

Fotos: Gabriela Grau

1. FN-Bundesschau für Friesenpferde

ERSTE FN-BUNDESSCHAU FÜR FRIESENPFERDE

Die Ausschreibung für die angekündigte erste FN-Bundesschau für das Friesenpferd in der Geschichte der deutschen Pferdezucht ist nun online. Nennschluss ist der 20.09.2019, Ihr solltet euch aber ohnehin beeilen, da es natürlich nur begrenzt Startplätze gibt. Zugelassen sind Hengste und Stuten der Herdbücher I und II aller FN-angeschlossenen Zuchtverbände, sowie Stutenfamilien. Alle Teilnehmer erhalten eine Stallplakette und eine Schleife, die Sieger der Klassen eine Schärpe sowie die Medaille des BMEL . Alle Pferde, die mit einer 8,0 oder besser bewertet werden, erhalten als erste Friesenpferde, die Bundesprämie. Also kommt zahlreich und lasst eure schwarzen Perlen sehen, wir freuen uns auf Euch!“

Anmeldeschluß Zuchtschauen: 01.08.2019

Auch in diesem Jahr lädt der FPZV wieder zu seinen Zuchtschauen ein. Informationen über die einzelnen Veranstaltungsorte finden Sie hier:

https://www.fpzv-ev.de/index.php/friesenpferdezucht/zuchtveranstaltungen/zuchtschauen/

Bitte denken Sie daran: Der Anmeldeschluß für unsere Zuchtschauen ist am 01.08.2019.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und eine rege Beteiligung.

Neu:

Im Jubiläumsjahr erhält jeder Teilnehmer eine wetterfeste Stallplakette und Urkunde.

Perlen-Nachwuchs im FPZV 💖

Zum Glück erreichen uns dieser Tage auch frohe Botschaften, so kam die erste Fohlenmeldung (bitte binnen 28 Tagen nach der Geburt einreichen  ) dieses Jahres wieder vom Gestüt Urfftal. Sylvia Schädlich berichtet:

„Unser erstes Fohlen 2019 ist Joris vom Urfftal. Er ist von Jannes vom Urfftal aus der Mariska vom Urfftal und somit der Vollbruder zu Hektor vom Urfftal. Wir haben uns sehr über die Geburt gefreut, da Mariska 2018 an Anaplasmose erkrankt war und jetzt wieder richtig genesen ist.
Joris ist ein aufgeweckter, charmanter Bursche, der sehr gerne auf der Weide herumtollt und außergewöhnliche Strategien entwickelt, um mit seinen langen Beinen grasen zu können.“

WAS FÜR EIN ENERGIEBÜNDEL!!!

Der ganze FPZV gratuliert herzlich zum gesunden Nachwuchs und freut sich auf dessen Präsentation auf der Zuchtschau im Herbst. Vielleicht findet ja auch der eine oder andere Facebook-Fan seinen Weg nach Hessen, um uns bei der Arbeit zuzuschauen?

Rasend gerne veröffentlichen wir hier weitere Fotos vom FPZV-Nachwuchs! Sendet uns kurze Berichte und Fotos an info@fpzv-ev.de oder im Facebook Messenger.

Neuauflage der DFZ Friesenpferde-Cups 2019

Information für turnierambitionierte Besitzer/Reiter von Friesenpferden: Neuauflage der DFZ Friesenpferde-Cups 2019

Der DFZ e.V.  richtet auch in diesem Jahr Turnierreihen mit Dressurwettbewerben der Klasse A und L (nach WBO) aus.
In den Regionen Nord und West finden Qualifikationsturniere mit Dressuraufgaben der Klasse A und L statt, in der Region Süd-Ost nur mit Aufgaben der Klasse A.
Einige Termine sind bereits auf der DFZ-Homepage nachzulesen, die anderen folgen in Kürze.
Je Teilnehmer werden die drei bzw. zwei besten Ergebnisse aus den sechs bzw. fünf angebotenen Qualifikationen gewertet.
Die jeweils zehn punktbesten Teilnehmer qualifizieren sich für die Finals. Die Finalwettbewerbe setzen sich aus einem Dressurwettbewerb der Kl A und einer A-Kür bzw. einem Dressurwettbewerb der Kl L und einer L-Kür zusammen.
Alle Turnierdaten, weitere Infos und die Bes. Bestimmungen der Cups sind auf der Homepage des DFZ (www.mein-dfz.de) nachzulesen.